Dekorative Auflagenbox aus Holz.

23.09.2018 08:42

- Anleitung zum Selbermachen -

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung, um eine dekorative Kissenbox selber zu bauen.
Die Auflagenbox ist mit wenigen Handgriffen schnell aufgebaut.

Wenn das Holz im Baumarkt zu teuer sein sollte - kann man auch die Latten von Einwegpaletten verwenden.

Die Einwegpaletten bekommt man teilweise geschenkt (ebay Kleinanzeigen)

Aufbauzeit: ca. 1-2h

Material:

14x Latten aus dem Baumarkt mit den Maßen 18x60x2000 mm

Tipp: Gleich im Baumarkt zuschneiden lassen!

Zuschnitt:
6x 120 cm
4x 116,4 cm
10x 48 cm
6x 40cm
6x 35,6 cm

4mm starke Sperrholzplatten (Kiefer)

(Stärkere Sperrholzplatten, verleihen der Kiste mehr Stabilität - dafür müssen dann die Zuschnitte angepasst werden.?

Zuschnitt:

2x 116x4 cm x 40 cm

2x 116,4 cm x 59 cm

2x 59 cm x 39 cm

1. Rahmen bauen

Am einfachsten und schnellsten, kann man eine stabile Rahmenverbindung mit dem KREG Jig Holzverbindungssystem herstellen. Dieses Tool ist für viele Projekte unverzichtbar. Man spart damit, Material, Zeit und Aufwand.

Einfach zwei Bohrungen machen und die Latten mit zwei schrauben fixieren.

Im Anschluss die Rahmen miteinander verbinden.

2. Deckel bauen

Der äußere Rahmen wird ebenfalls, mit dem KREG Tool gebaut. Im Anschluss werden die etwas kürzeren Latten innen angeschraubt.

Die Inneren Latten müssen 4mm nach oben abstehen, damit eine Auflagefläche für die Sperrholzplatte geschaffen wird.

(Damit man sich auch auf die Kiste mal setzen kann, sollten in der Mitte zwei Latten zur Verstärkung eingebaut werden)

Im Anschluss einfach das zugeschnittene Panel einlegen und entweder mit Leim verkleben oder mit ein paar kleinen Nägeln fixieren.

3. Seitenwände einbauen

Die zugeschnittenen Platten können ganz einfach in die Rahmenkonstruktion eingelegt und von innen mit kurzen Schrauben verschraubt werden.

Der Boden der Kiste wird genau wie der Deckel gebaut und sollte ganz zum Schluss erfolgen.

4.Holz beizen

Um der Holzkiste einen besonderen Touch zu verpassen und gegen die Witterung zu schützen sollte man es beizen und lackieren.

(Durch das Beizen kommt die Maserung besonders gut zur Geltung.)

Für dieses Projekt wurde die Pulverbeize von CLOU verwendet. Die Pulverbeize findet man so gut wie in jedem Baumarkt.

Für diese Holzkiste reicht eine Packung.

Das Pulver wird einfach im kochendem Wasser aufgelößt und nach dem Abkühlen auf das Holz aufgetragen.

Am einfachsten ist es, wenn man zum Auftragen einen einfachen Haushaltsschwamm verwendet. (Achtung! Gummihandschuhe verwenden)

5. Das Holz lackieren

Wer das Holz nicht beizen möchte kann es auch nach belieben streichen.

Damit das Holz gegen Witterung geschützt ist, sollte es unbedingt nach dem Trocknen der Beize mit einem Klarlack versiegelt werden.

6. Scharniere und dekorative Elemente anbringen

Für dieses Projekt wurden folgende Beschläge/Elemente verwendet:

2x T-Scharniere 75mm schwarz

1x Möbelscharnier 80mm (anschließend schwarz lackiert)

4x Kistenecken 75x75mm (anschließend schwarz lackiert)

4x Flachverbinder 150 x 150 mm schwarz

1x Flachverbinder T-Type 171x155x38mm

1x Kistenverschluss 70mm (anschließend schwarz lackiert)

1x Torgriff 150mm (anschließend schwarz lackiert)

2x Kistengriff schwarz 110x54 mm

Viel Spaß beim bauen!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.