Anleitung Tassenständer

13.02.2020 09:49

Eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung für den Aufbau eines Tassenständers.

Benötigtes Werkzeug / Material:

Zeitaufwand

  • 5-15 min

Schwierigkeitsgrad

  • sehr leicht

Alternatives Zubehör:

2er Garderobenhaken

runder Knauf

eckiger Knauf

Schritt 1 - Zuschnitt

1 Brett mit 25-30mm Stärke zuschneiden auf 12x12 cm

1 Latte mit 40x40mm Stärke auf 30cm Länge

Die Kanten können entweder mit einer Kapp- und Gehrungssäge oder mit ener Bandschleifmaschine abgeschrägt werden.

Es kann auch altes Holz verwendet werden mit kleinen Macken und Fehlern - das verleiht dem Tassenhalter dann noch eine besondere Note.

Schritt 2 - Zusammenbauen

Die Latte mit der Bodenplatte verleimen. Optional können von unten noch 1-2 Schrauben reingedreht werden.

Bei größeren Schrauben ist es empfehlenswert vorzubohren, da die Bodenplatte sonst reißen könnte.

Schritt 3 - Streichen

Nachdem der Leim getrocknet ist, kann die Konstruktion gestrichen, lackiert oder auch gebeizt werden.

Schritt 4 - Halter anbringen

Nachdem die Farbe getrocknet ist, werden die Garderobenhaken angeschraubt.

Die passenden Schrauben sind bei unseren Garderobenhaken im Lieferumfang enthalten.

Der erste und der gegenüberliegende Haken wird etwa 5cm von der oberen Spitze angebracht.

Die anderen zwei Haken (rechts und links davon) etwa 15cm von oben.

... und schon ist man Fertig!

Zeit für einen Kaffee oder Tee wink

Schritt 5 - alternative Bauweise

Falls man die Spitze des Tassenhalters etwas anders gestalten möchte, kann man die Latte gerade absägen und an der Spitze ein Möbelknauf anbringen. Dann kann man den Tassenhalter von oben anfassen und mit der Hand ganz leicht drehen.

Für einen Vintage oder Shabby Chick Look kann die Farbe an den Kanten des Tassenhalters mit Schleifpapier etwas angeschliffen und entfernt werden. Alternativ eignet sich auch Kreidefarbe sehr gut dafür.

Hier nochmal das Zubehör aus unserem Sortiment:

4 Garderobenhaken und Schrauben

2er Garderobenhaken

runder Knauf

eckiger Knauf

Viel Spaß beim bauen!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.